Umweltministerin Ulrike Höfken, die zur Ökologia 2017 ernannt wurde, ihre Vorgängerin Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, und Hans-Joachim Ritter, Vorsitzender der Stiftung für Ökologie und Demokratie.

© MUEEF

Auszeichnung

Ulrike Höfken zur Ökologia 2017 ernannt

Vo der Stiftung für Ökologie und Demokratie jetzt zur Ökologia 2017 ernannt, will Umweltministerin Ulrike Höfken während ihrer Amtszeit vor allem dafür werben, Raum für Wildnis und Lebensräume für heimische Tiere und Pflanzen zuzulassen und zu vernetzen.

Erfahren Sie mehr
Steinfigur im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

© Landesforsten RLP/Gerhard Hänsel

Veranstaltungstipps

Nationalpark-Veranstaltungen im Februar

Unter den Titeln „Wandern ein Gehaichnis“ und „Tatort Wald – Auf Spurensuche“ bietet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald in Zusammenarbeit mit Zertifizierten Nationalparkführern wieder zwei interessante Wanderungen an. Auch heißt es am 13. Februar zum zweiten Mal „Nationalpark im Kino“.

Weitere Informationen
Flur eines Krankenhauses

© fotolia

Auszeichnung

Zertifikat "green hospital Rheinland-Pfalz"

„green hospital Rheinland-Pfalz“ heißt das neue Zertifikat, das Krankenhäuser erhalten, die besonders nachhaltige, ökologische und soziale Ziele verfolgen. Ab Januar 2017 können sie sich um die Auszeichnung bewerben.

Lesen Sie mehr
Umweltministerin Ulrike Höfken beim Schlagen des ersten Öko-Weihnachtsbaumes im Forstamt Soonwald.

© MUEEF

Naturnahe Waldbewirtschaftung

Bundesweit erster FSC®-zertifizierter Öko-Weihnachtsbaum

„Ein schönes Geschenk für alle Naturliebhaber, Umwelt- und Gesundheitsbewusste sowie Klimaschützer: Zum Weihnachtsfest gibt es die bundesweit ersten nach FSC®-zertifizierten Öko-Weihnachtsbäume aus den Wäldern von Rheinland-Pfalz“

Erfahren Sie mehr

Aktuelle Nachrichten

Nach oben