Hochwasser im nordpfälzischen Waldgrehweiler nach Starkregen im September 2014.

© Bruno Backes

Fragen und Antworten

Informationen zu Starkregen und Hochwasserschutz

Wie hoch ist die Gefahr, dass ich von Starkregen betroffen bin? Welche Rolle haben Städte und Gemeinden bei der Starkregenvorsorge? Wie hilft das Land im Fall der Fälle? Gibt es einen Rechtsanspruch auf Schutz vor Starkregen? Hier finden Sie die Antworten auf diese und viele weitere wichtige Fragen zum Thema Starkregen und Hochwasserschutz.

Lesen Sie weiter
Umweltministerin zeichnet die Gemeinde Herxheim als erste „Aktion Grün“-Kommune aus

© MUEEF

Artenschutz

Herxheim erste „Aktion Grün“-Kommune

„Hier wird die ‚Aktion Grün‘ begreifbar“. Umweltministerin Ulrike Höfken hat Herxheim als landesweit erste „Aktion Grün“-Kommune ausgezeichnet. Die Ministerin nahm die Ehrung bei der offiziellen Einweihung des „Platzes der Artenvielfalt“ in der Gemeinde im Landkreis Südliche Weinstraße vor. Die Umsetzung wurde mit 40.000 Euro aus Mitteln der „Aktion Grün“ unterstützt, dem Landesprogramm für Arten- und Naturschutz.

Erfahren Sie mehr
Feuerlibelle

© Dieter Goebel-Berggold

Naturschutz

Rote Liste Libellen

„Die aktualisierte Rote Liste Libellen hat gute Nachrichten für uns: Ihre Bestände haben sich erholt. Einige Libellenarten sind nicht mehr gefährdet oder wurden in ihrer Gefährdung herabgestuft“, so Umweltministerin Ulrike Höfken bei der Präsentation der neuen Pubilkation. Insgesamt werden 69 Libellenarten mit 24 Klein- und 45 Großlibellenarten gezählt. Von ihnen gelten aktuell 21 Arten als gefährdet.

Rote Liste Libellen
Keltenkatze aus Holz

© Konrad Funk

Veranstaltungstipp

Nationalpark Veranstaltungen im Juni

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald wird drei Jahre alt. Neben dem großen Nationalparkfest am 10. Juni in Veitsrodt gibt es für Besucher des Nationalparks im kommenden Monat ein buntes Programm und viele Highlight für Groß und Klein. Dazu zählen unter anderem der 4. Hunsrück-Trail am 17. Juni oder die Eröffnung des Besucher- und Informationszentrums WasserWissenswerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld am 23. Juni.

Erfahren Sie mehr

Aktuelle Nachrichten

Nach oben