Bildungsangebote und Initiativen

Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten und seine zugehörigen Einrichtungen halten vielfältige Bildungsangebote aus den unterschiedlichsten Themenbereichen vor. Einen knappen Überblick finden Sie hier unten thematisch sortiert jeweils verlinkt:

Regionale Netzwerke

Regionale Netzwerke dienen neben der Zusammenführung, Abstimmung und Weiterentwicklung der vielfältigen BNE- Angebote dem Austausch und der Kooperation der beteiligten Partner.
Neben der Verknüpfung und Abstimmung der Bildungsangebote der einzelnen Netzwerkpartner ist es Ziel, auch die Qualität der Angebote in der Region zu erhöhen.

In Rheinland-Pfalz sind aktuell fünf regionale Netzwerke aktiv :

Außerschulische Lernorte in Rheinland-Pfalz

SchUR-Netzwerk
Das landesweite SchUR-Netzwerk steht den Schulen des Landes und anderen Interessierten  in allen Belangen Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung als Kooprationspartner zur Seite.
Als institutionalisierte außerschulische Lernorte bilden die SchUR-Stationen die außerschulische Komponente in einer ganzheitlich verstandenen Umwelt- und Nachhaltigkeitserziehung.

Eine Auflistung der Stationen finden sie hier auf den Seiten von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Rheinland-Pfalz.

"Lernort Bauernhof"
Ein Netzwerk von 80 über ganz Rheinland-Pfalz verteilten landwirtschaftlichen Betrieben
vermittelt  Wissen und Erfahrungen an Schülerinnen und Schüler außerhalb der Schule auf dem "Lernort Bauernhof". Weitere Informationen finden Sie hier

Grenzüberschreitende BNE

Bildungspartner BNE in der Großregion
ist ein informeller Zusammenschluss von Akteuren der Bildung für Nachhaltige Entwicklung in der Großregion. Außerschulische Lernorte, Dachverbände, (Fortbildungs-) Bildungsinstitute und staatliche Vertretungen der Teilregionen treten grenzüberschreitend in einen Dialog.

 Weitere Informationen finden Sie hier:


Bildungspartner BNE am Oberrhein

diese Bildungsnetzwerk befindet sich zur Zeit im Aufbau. Nähere Informationen folgen demnächst.

Weltaktionsprogramm (WAP) Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Die UNESCO hat im Dezember 2014 beschlossen, an die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" von 2005 bis 2014 mit einem fünfjährigen Weltaktionsprogramm ("WAP") anzuknüpfen. Die Bundesregierung wird das WAP im Rahmen verfügbarer Haushaltsmittel unterstützen und die bisherigen Bemühungen zur Implementierung von Bildung für nachhaltige Entwicklung' in größerem Maße fortführen als bisher.
Auch in Rheinland-Pfalz wird von verschiedenen Institutionen ein Beitrag zur Umsetzung des Weltaktionsprogramm geleistet. Weiterführende Informationen zum WAP und wie es organisiert und realisiert wird finden Sie hier.

Förderprogramm naturnahe Lebensräume

Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten gewährt Zuwendungen zu den Ausgaben für die Schaffung oder Umgestaltung von Gemeinschaftsgärten, Schulgärten, Kita-Gärten und Generationenschulgärten.

Nähere Informationen zum Förderprogramm und seinen Fördervoraussetzungen finden sie hier

Ergänzende Hinweise:

Sonderpreis "Vorbildliche ökologische Leistungen in der Gemeinde"

Das Umweltministerium vergibt seit 1988 im Rahmen und Turnus des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ einen Sonderpreis für „Vorbildliche ökologische Leistungen in der Gemeinde“. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert. In der Regel werden zwei Gemeinden für ihr besonderes Engagement zugunsten von Natur- und Umweltschutz vor Ort ausgezeichnet. Schwerpunkte der Preisvergabe sind Initiativen und Aktivitäten der Bürgerschaft und der Verwaltung für eine nachhaltige Ortsentwicklung, für Umweltbildung, regionaltypische und umweltgerechte Baugestaltung, naturgemäße Grüngestaltung- und Pflege, Erhaltung von naturnahen Gewässern, Seen und Auen  und nachhaltige Kulturlandschaftsentwicklung.

Um den Sonderpreis können sich diejenigen Gemeinden bewerben, die sich für den Landesentscheid des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ in der Haupt- und Sonderklasse qualifiziert haben. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus dem Ausschreibungstext 2015

6. Landes-Netzwerktreffen "BNE in Rheinland-Pfalz" am 1. März 2016

Eine Kurzdokumentation finden Sie hier

Schulgärten in Rheinland-Pfalz

AG-Schulgarten:
Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich für die Verankerung von Schulgärten in rheinland-pfälzischen Schulen ein. Weitere Infos finden Sie hier:

Infoflyer Gärten:

Informationen zum Förderprogramm für Schulgärten:

ergänzende Hinweise zum Förderprogramm:

Broschüre "Praxisratgeber Schulgarten" zum download (13,4 MB):

Beratungsangebot für Schulen zur Anlage von Schulgärten:

 

Zur neuen Webseite Schulgarten in Rheinland-Pfalz finden Sie hier:

"Zukunftsformer"

"Zukunftsformer" wurde als „Werkstatt N-Projekt 2015“ ausgezeichnet.  "Werkstatt N" ist ein Qualitätssiegel des Rates für Nachhaltige Entwicklung, das Ideen und Initiativen auszeichnet, die den Weg in eine nachhaltige Gesellschaft weisen.

"Zukunftsformer" unterstützt ausgewählte Jugendzentren in Rheinland-Pfalz dabei, Projekte zum Thema BNE mit Jugendlichen umzusetzen.

Hier finden sie den Flyer zum Projekt:

Hier finden sie den
Praxisleitfaden
zum Projektabschluss:

Weitere Informationen finden Sie hier:

Lernort Bauernhof

In einem gemeinsamen Projekt wollen Landesregierung und Akteure aus der Landwirtschaft die handlungsorientierte außerschulische Bildung von Schülerinnen und Schülern fördern und gleichzeitig landwirtschaftlichen Betrieben neue Erwerbsmöglichkeiten aufzeigen.


Link: