© LfU Rheinland-Pfalz

© LfU Rheinland-Pfalz

© LfU Rheinland-Pfalz

Altfahrzeuge

Das Kraftfahrt-Bundesamts gibt den Fahrzeugbestand in Deutschland für den 1. Januar 2015 mit rund 65,4 Millionen Fahrzeugen an. Davon waren 53,7 Millionen Kraftfahrzeuge (Krafträder, PKW, Omnibusse, LKW, Zugmaschinen) und 6,7 Millionen Kfz-Anhänger. 82,7 % der Kfz sind Personenkraftwagen (44,4 Millionen). Im Jahr 2014 wurden insgesamt 9,24 Millionen Kfz außer Betrieb gesetzt, davon 8,14 Millionen PKW.

In Altfahrzeugen sind zahlreiche Wertstoffe, wie Stahl, Kupfer, Leicht- und Edelmetalle, enthalten. Sie enthalten aber auch umweltgefährliche Stoffe wie Öle, Bremsflüssigkeiten und Schwermetalle. Bei der Entsorgung von Altfahrzeugen geht es daher einerseits um eine hochwertige Verwertung der Wertstoffe und andererseits um eine umweltverträgliche Entsorgung der Schadstoffe.